Preise

Was kostet eine Übersetzung?

Der englische Schriftsteller, Kunstkritiker und Sozialphilosoph John Ruskin sagte einst:

Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.

Es ist unklug, viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas besseres zu bezahlen.“

Wie Preise berechnet werden

Lassen Sie nun alleine den Preis entscheiden, sollten Sie dazu wissen, dass der Preis immer die Qualität widerspiegelt. Ein seriöser Übersetzer rechnet pro Wort oder pro Zeile ab und kalkuliert Ausgaben für Korrekturlesearbeiten in seine Preise ein. In der Regel ist von einer Standardzeile die Rede und dabei geht ein Übersetzer von 50 bis 55 Zeichen – inklusive Leerzeichen – aus. Bei dieser Abrechnungsform teilt der Übersetzer die Anzahl der Zeichen im gesamten Dokument durch den Faktor 50 bzw. 55. Das ergibt die Anzahl der Zeilen, die nun wiederum mit dem Preis pro Zeile multipliziert werden. Als Ausgangsbasis dient immer der Originaltext.

Für die Übersetzung von Urkunden und Zeugnissen, also beglaubigte Übersetzungen, wird oftmals ein pauschaler Preis kalkuliert, da hier die Einhaltung von Formvorschriften zwingend erforderlich ist und Spalten, Tabellen, etc. im Originaldokument möglichst eins zu eins umgesetzt werden müssen. Auch fällt hierbei eine Beglaubigungsgebühr an.

Auf den Seiten des Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) können Sie sich über die Preisgestaltung bei Übersetzungsdienstleistungen informieren,

Meine Preise

Leistungen

Preise in Euro (zzgl. 19% MwSt.)
1,40 pro Zeile (50 Zeichen inkl. Leerzeichen)Übersetzung inkl. Korrekturlesen
  • Korrektur und Lektorat 55,00 pro Stunde
  • Dolmetschen 60,00 pro Stunde zzgl. Reisekosten bzw. Abrechnung nach JVEG
  • Übersetzung von Urkunden 1,40 pro Zeile oder pauschal

Zusatzleistungen

Zusatzgebühren in Euro (zzgl. 19% MwSt.)
10,00 pro DokumentBeglaubigungsgebühr
  • Umwandlung von Dokumenten zur Bearbeitung 0,15 pro Zeile oder pauschal
  • Eilservice 0,35 pro Zeile oder pauschal
  • Mindestgebühr 35,00

Fragen Sie nach meinen aktuellen Angeboten und Paketpreisen.

Gerne bin ich persönlich für Sie da und berate Sie.

Übersetzungen für:

  • Privatkunden
  • Unternehmen
  • Gerichte
  • Rechtsanwälte
  • Anwaltskanzleien und Notare

Meine Leistungen:

  • Übersetzungen
  • Beglaubigte Übersetzungen
  • Fachübersetzungen
  • Dolmetschen & Hilfe für Asylsuchende

Claudia Mark Translations
Jetzt Anfragen